Grüne Krummhörn gründen Ortsverband

Am vergangenen Donnerstag gründeten die Grünen in der Krummhörn ihren eigenen Orts-verband. Der Gründungsort – die „Alte Brauerei“ in Pilsum wurde mit Bedacht ausgewählt: mit den Krummhörner Gesprächen mit Grünen-MdB Thilo Hoppe startete hier nach einer langen Pause im Jahr 2009 das grüne Engagement in der Krummhörn.

Joachim Kah , Vorsitzender und Johann Smid , stellvertretender Vorsitzender wurden einstim-mig gewählt. Kassiererin wurde ebenfalls einstimmig, Dagmar Mönnich. Geleitet hatte die Versammlung Fabian Robben, Vorsitzender des Kreisverbandes. Zu den Schwerpunkt-themen gehört die Verhinderung der Inbetriebnahme des RWE Kohlekraftwerkes in Eemshaven, sowie mehr Bürgerbeteiligung bei öffentlichen Entscheidungen. Nachdem gemeinsam mit vielen anderen Bürgern der Bau von „Greetland“ gestoppt werden konnte, wird es in der nächsten Zeit darum gehen, die Entwicklung eines neuen Tourismuskonzeptes voranzubringen, das die Interessen von Menschen und Natur gleichermaßen berücksichtigt.

Die Krummhörner Grünen treffen sich ab sofort einmal im Monat jeweils in einem anderen Krummhörner Dorf. Die Veranstaltungen sind öffentlich und werden in der Presse bekannt-gegeben. „Wer sich über die Arbeit der Grünen informieren möchte und Freude daran hat, die Zukunft unserer Gemeinde mit zu gestalten, ist herzlich eingeladen“,so der Vorsitzende Joachim Kah. Seit der letzten Kommunalwahl sind die Grünen mit zwei Sitzen im Gemeindeparlament vertreten.

Weitere Informationen zur Arbeit des neuen Ortsverbandes und zur Arbeit der Gemeinde-ratsfraktion finden sich unter www.gruene-krummhoern.de

Verwandte Artikel